SmartRegio

YellowMap AG

Die YellowMap AG wurde im September 1999 gegründet und besteht heute als Smart Enterprise aus den beiden Smart Companies YellowMap local und YellowMap GeoSolutions. YellowMap local bietet unter www.yellowmap.de eines der führenden Suchportale für den deutschsprachigen Bereich. Die Palette reicht von Informationen zu lokalen Events, Verkehr und Hotels bis hin zu Notdienstapotheken und Notärzten. YellowMap GeoSolutions ist ein Spezialist für GIS-Anwendungen allgemein. Mit mehr als 200 Kunden ist sie in Deutschland Marktführer für Shopfindertechnologie und bietet ihre Expertise in kartenbasierter Visualisierung auch für viele unternehmensinterne Softwareanwendungen an. Geo-Marketing-Lösungen für KMU sind als neues Geschäftsfeld der YellowMap GeoSolutions geplant. Die Forschung der YellowMap war und ist sowohl als Koordinator als auch Partner in einer Vielzahl von nationalen und europäischen Forschungsprojekten aktiv. Einige Highlights der letzten Jahre waren Online-Schaufenster OSF (neue Bürgerbeteiligung), KompUEterchen4KMU (Usability in mobiler Unternehmenssoftware), Sinnodium (Lösungen für das digitalisierte Unternehmen), E-Sponder (Informationsplattform für Einsatzkräfte im Krisenmanagement – EU FP7) sowie BeSmarT (Infrastrukturunab-hängige Kommunikation bei Großveranstaltungen).

YellowMap-Rolle in SmartRegio

Die YellowMap AG ist Koordinator des Gesamtprojekts SmartRegio. Inhaltlich liegen die Aufgaben von YellowMap einerseits in der Gestaltung der Oberfläche und andererseits in der Bereitstellung von Daten.

Oberfläche

Die YellowMap verfügt aus dem Umfeld von YellowMap GeoSolutions bereits über vielfältige Erfahrung in der graphischen Gestaltung von Bedienoberfächen für kartenbasierte Lösungen. Jedoch stellt SmartRegio hier besonders hohe Anforderungen. So muss die Modellierung des gesamten Workflows von der Auswahl der Datenquellen, über die Anwendung und Verschachtelung der Dienste der Verarbeitungsebene bis hin zu geeigneten grafischen Mitteln zur Anzeige möglichst einfach gestaltet werden. Zudem richtet sich die eigentliche Anzeige an Menschen, die mit der Bedienung klassischer Geoinformationssysteme keine Erfahrung haben. Sie muss also möglichst selbsterklärend, einfach gestaltet aber flexibel an den jeweiligen Nutzer anpassbar sein.

Datenbereitstellung

Erstens verfügt die YellowMap AG aus dem Umfeld von YellowMap local über Millionen Suchzugriffe. Diese Suchanfragen werden intern auf eine umfassende Branchentaxonomie abgebildet, was die Zuordnung zu bestimmten – auch generischen – Themenbereichen erheblich vereinfacht. Sie sind nicht personalisiert, wohl aber zu einem erheblichen Teil exakt räumlich und generell natürlich zeitlich gekennzeichnet. Was Menschen suchen, charakterisiert sie sehr unmittelbar. Räumlichen und zeitlichen Änderungen ihres Suchverhaltens liegt mit hoher Wahrscheinkeit auch eine Verhaltensänderung zugrunde. Die Historie des Branchenbuchs gibt Aufschluss darüber, wie sich das Angebot verändert. Sie stellt aber eher einen Spätindikator dar.